Warum sollten Menschen an Allah glauben?

 "Hier möchte ich niemanden verletzten oder gar angreifen, aber mit Zuckerwatte will ich auch nicht drum herum schreiben, denn das ist eine ernstzunehmende Wichtigkeit die über unser aller jetziges Leben hinausgeht. Es ist so entscheidend, dass man das den Menschen klar vor Augen führen muss, in aller Liebe und Respekt. Ich bin bloss ein Wurm der wahre Gnade bei Gott gefunden hat und es mit Menschen teilt."

 

In der Geschichte Abrahams als er seinen Sohn Isaak auf den Opferaltar brachte um seinen Sohn zu opfern, aber es letztlich nicht tun musste, weil Gott nur seinen Glauben prüfte- dies war eine Anspielung auf seinen Sohn Jesus Christus der alle Sünden der Menschen tragen sollte (1.Mose 22).

 

"Denn wenn ihr Mose glauben würdet, so würdet ihr auch mir glauben; denn von mir hat er geschrieben. Wenn ihr aber seinen Schriften nicht glaubt, wie werdet ihr meinen Worten glauben?" Johannes 5: 46-47

 

" Und der Engel des HERRN rief Abraham zum zweiten Mal vom Himmel her zu, und er sprach: Ich habe bei mir selbst geschworen, spricht der HERR: Weil du dies getan und deinen Sohn, deinen einzigen, nicht verschont hast, darum will ich dich reichlich segnen und deinen Samen mächtig mehren, wie die Sterne am Himmel und wie den Sand am Ufer des Meeres; und dein Same soll das Tor seiner Feinde in Besitz nehmen, und in deinem Samen sollen alle Völker der Erde gesegnet werden, weil du meiner Stimme gehorsam warst!" 1.Mose 22:15-18

 

Damals wurde Abraham vom HERRN reich gesegnet und ihm wurde ein reicher Same versprochen. Der Same Abrahams sind heute die, welche an Jesus Christus Glauben. Den durch den Glauben an den Sohn Gottes werden wir gerechtfertigt. Lese hier die Bibelstelle

 

"Denn wenn das Erbe durchs Gesetz käme, so käme es nicht mehr durch Verheißung; dem Abraham aber hat es Gott durch Verheißung geschenkt." Galater 3:18 

 

"Denn als Gott dem Abraham die Verheißung gab, schwor er, da er bei keinem Größeren schwören konnte, bei sich selbst" Hebräer 6:13 

 

"Ihr Lieben, glaubt nicht einem jeden Geist, sondern prüft die Geister, ob sie von Gott sind; denn viele falsche Propheten sind hinausgegangen in die Welt." 1. Johannes 4:1

 

Wenn ein Mensch dazu in der Lage ist seinen Sohn zu opfern, wozu ist dann erst Gott in der Lage aus dem alles entstanden ist?

 

Wir Christen haben also: (quasi alles geschenkt)

- Ein Sühnopfer - Jesus Christus

- Eine Heilsgewissheit

- Eine echte Zukunft im Himmel

- Einen Gott der uns Menschen versteht und liebt

- ca. 180 Prophetien die sich bereits erfüllt haben und weitere die noch ausstehen

- Eine lebendige Beziehung zu unserem treuen Gott

- Wir haben ein Tröster- den Heiligen Geist der in uns Gläubigen wohnt der bezeugt das Jesus Christus Gott ist und uns die Liebe Gottes erfahren lässt

 

"An dir allein habe ich gesündigt und getan, was böse ist in deinen Augen, Damit du recht behältst, wenn du redest, und rein dastehst, wenn du richtest. Siehe, in Schuld bin ich geboren, Und in Sünde hat mich mich meine Mutter empfangen. Siehe du verlangst nach Wahrheit im Innersten."

Psalm 51: 6-8

 

"Wer die Sünde tut, der ist aus dem Teufel; denn der Teufel sündigt von Anfang an. Dazu ist der Sohn Gottes erschienen, dass er die Werke des Teufels zerstöre." 1. Johannes 3:8

 

Menschen ohne Jesus Christus:

- Gehen ins Zorn Gericht Gottes

- sind aus dem Teufel

- Gehen mit den Dämonen in die Hölle (Mt.25:41)

 

Jesus sagte; "Denn auch der Sohn des Menschen ist nicht gekommen, um sich dienen zu lassen, sondern um zu dienen und sein Leben zu geben als Lösegeld für viele." Markus 10:45

 

"Wenn wir aber unsere Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und uns reinigt von aller Ungerechtigkeit. So wir sagen, wir haben nicht gesündigt, so machen wir ihn zum Lügner, und sein Wort ist nicht in uns." 1.Johannes 9-10

 

 Viele werden ganz einfach in die Muslimische Religion hineingeboren und werden nie wirklich gefragt, ob sie das auch glauben wollen, es ist fast schon eine Familiäre Tradition quasi eine art "Pflicht" an Allah zu glauben obwohl Allah auf Deutsch Übersetzt nichts anderes als Gott bedeutet. Das ist ein gefährlicher Eingriff in die eigene Meinungsfreiheit welche sich von Generation zu Generation hindurch zieht. Fast schon ein Teufelskreis wenn ich das so scharf ausdrücken darf.  Ist ja nicht bei allen so. So nebenher gesagt, es gibt auch bei uns Christen sehr viel Irrlehrer und Sekten.

 

Muslime müssen: (erarbeiten)

- 5 mal am Tag beten

- Fasten

- Gesetze halten

(ich kenne den Koran nicht gut, daher kann ich nicht alles ausführen)

 

Letztlich haben die Muslime keine Heilsgewissheit, sie wissen trotz allem ja nicht einmal das sie gerettet sind.

 

Ihr Muslime seit Gottesfürchtige Menschen doch der Teufel hat euch verführt. Er ist der Lügner von Anfang an, der Vater der Lüge der die ganze Welt beherrscht.

 

Jesus Christus sagte von sich selbst: "Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zum Vater als nur durch mich." Johannes 14:6

 

Jesus ist das lebendige Brot das vom Himmel herabgekommen ist!

Jesus ist das lebendige Wasser!

Jesus ist der Arzt.

 Jesus ist der Fels!

Jesus ist das Lamm Gottes!

Jesus ist der Friede Fürst.

Jesus ist der König!

Jesus ist Gott!

Du sollst Wissen Jesus Christus liebt dich